Hörspiele

 

Die Uhr im Bauch

In der Erzählperformance 'Die Uhr im Bauch' erfahren wir von einem Mann der in einer Hauptstadt unterwegs ist. Der Mann erzählt von drei Orten dieser Stadt, an denen er drei seltsame Begegnungen erlebt. Eine fahrende U-Bahn, ein medizinisches Institut und ein Bahnsteig für die S-Bahn sind die Schauplätze. Die drei Geschichten stehen miteinander in direkter Verbindung, aber das wird erst allmählich klar. Genauso wie die pedantische Sehnsucht des Mannes nach makellosen Schuhen erst nach und nach verständlich wird.

Mit:
Annette Herbst

Musik:
Hans Feigenwinter

Regie:
Claude Pierre Salmony

Produktion:
 SRF2 Kultur 2008



 

Rezension   Rezension NZZ

  Hörspiel auf SRF2 Kultur